So trägst Du dein Softair Gas sicher und griffbereit am Mann

  • 0

So trägst Du dein Softair Gas sicher und griffbereit am Mann

So trägst Du dein Softair Gas sicher und griffbereit am Mann
4.7 (93.33%) 3 Stimmen

Wer auf dem Spielfeld ausschließlich mit GBBs unterwegs ist, kennt die Problematik der Munitionsknappheit und der Mitführung von Softair Gas. Das selbstauferlegte Leiden von teuren Magazinen wird bewusst in Kauf genommen, doch wie schaut es mit dem richtigen Transport vom Softair Gas aus? Wie kann man die Gasflasche sicher und gleichzeitig griffbereit bei sich tragen?

Insbesondere, wenn der Flaschendeckel geöffnet wurde, kann dieser nicht mehr zuverlässig verschlossen werden. Dadurch ist das freiliegende Ventil durch äußere Beschädigungen besonders gefährdet, welche im schlimmsten Fall das Gas freisetzen könnten.

Es gibt teure Alternativen und Behälter, in die man das Softair Gas umfüllen kann, doch dies wäre wieder ein erheblicher Kostenfaktor, den wir ganz einfach vermeiden können.

Softair Gas ist in verschiedenen Gebindegrößen erhältlich. Die Flaschengröße richtet sich hierbei nach der Spielzeit und dem Auftrag, wobei sich eine Variante als Notfallflasche bewährt hat. Eine kleine Flasche (ca. 100-200ml) wird in der Weste/Chest Rig, am Gürtel oder in der Beintasche getragen und eine große Flasche (500-750ml) im Rucksack oder an der Trinkblase.

Die kleine Falsche ist für den Notfall, wenn man alles verschossen hat und keine Möglichkeit findet, um an den Rucksack zu gelangen. Die große Flasche dient zum Nachfüllen während den kleinen Pausen oder Märschen, wenn die Situation es zulässt.

Folgendes Gimmick kannst Du kostengünstig selber herstellen, damit die Notfallflasche griffbereit, geschützt und getarnt an der Weste oder in der Beintasche getragen werden kann:

 

Werkzeug und Material

– Schere

– Gewebeklebeband (schwarz oder oliv)

– Kabelbinder

– Gummiband 2 cm breit und 20 cm lang (Antirutsch/Silikoneinlage)

 

Herstellung

Die Herstellung ist eigentlich selbsterklärend und einen Schönheitswettbewerb muss diese Konstruktion nicht gewinnen, da es sich hierbei um einen preiswerten Wegwerfartikel handelt.

Das Gummiband bzw. Hosengummiband muss bei der Montage/Verklebung durchgehend leicht auf Spannung sein, damit die Kunststoffkappe der Softair Gasflasche an das Flaschengehäuse gezogen wird.

Softair Gas 1Softair Gas 2

 

Fragen zur Anleitung? Schreibe deine Fragen einfach unten in die Kommentare.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

*

Jetzt Fan werden und nichts verpassen!schliessen
oeffnen